Nur weil ein Brot dunkel ist oder das Label 100% Vollkorn, Mehrkorn, natürlich oder Korn besitzt, bedeutet es nicht, dass wirklich 100% Vollkorn enthalten sind und es somit gesund ist. Bevor wir angefangen haben, clean zu essen, habe ich frisches Brot in der Bäckerei gekauft, aber sogar dieses frische Vollkornbrot besteht zu Teilen aus Vollkorn- und Weizenmehl und weißem Zucker. Also entschied ich mich, unser eigenes Brot zu backen – 100% echtes Vollkorn.

Dieses Brot ist kein luftiges, leichtes Brot im vergleich zu Brotrezepten mit Hefe. Dieses Brot ist dick, schwer und hat eine ähnliche Textur wie Kürbis- oder Bananenbrot, also eher kein Sandwich-Brot aber sehr lecker, wenn es noch warm ist oder getoastet wird.

 Vollkornbrot

100 % Vollkornbrot
Write a review
Print
Zutaten
  1. 120 g Haferflocken zart
  2. 120 g Vollkornmehl
  3. 2 Teel Weinstein-Backpulver
  4. 1/2 Teel Salz
  5. 1 Eßlöffel Öl
  6. 240 ml Milch
Zubereitung
  1. In einer großen Schüssel grob die Haferflocken, Mehl, Backpulver und Salz zusammenrühren.
  2. In einer anderen Schüssel die Milch und das Öl vermengen.
  3. Vorsichtig die Milch-Mischung in die Mehl-Mischung geben und mit einem Rührbesen nur soweit verrühren, bis alles miteinander vermengt ist (durch Übermixen wird der Teig zäh).
  4. Sofort in eine mit Backpapier ausgelegte Backform geben und glatt streichen.
  5. Backe das Brot ca 20-25 Minuten bei 210 Grad C.
  6. Nach dem Herausnehmen die Form noch 15 Minuten stehen lassen, bevor das Brot auskühlen kann.
Julie Feels Good https://www.juliefeelsgood.de/