Fruchtpizza-6

Pizza mal anders. Und natürlich trotzdem gesund. Schon lange wollte ich eine mit Früchten belegte Pizza backen. Irgendwie bin ich nie dazu gekommen. Nun habe ich endlich einen passenden Anlass: Der 4. Juli. „Was ist denn am 4. Juli?“, fragt ihr euch jetzt sicherlich. Der 4. Juli ist für die Amerikaner von großer geschichtlicher Bedeutung. An diesem Tag wird gefeiert, dass die Vereinigten Staaten 1776 die Unabhängigkeit gewonnen haben (Independence Day oder deutsch: Unabhängigkeitstag). Aber keine Angst, jetzt kommt kein Geschichtsunterricht… Der vorherige Satz dient nur dem Hintergrund. Die Amerikaner feiern diesen besagten Tag wie keinen anderen Feiertag mit Barbecues, Feuerwerk und Co. Es ist jedesmal aufs Neue ein tolles Erlebnis, wenn wir um diesen Zeitpunkt in den USA sein können.

Fruchtpizza-1

Wie ja schon so oft erwähnt ist mein Mann Amerikaner und freut sich auf dieses Fest. Die komplette Familie und Freunde treffen zusammen und feiern eine große Party. In diesem Jahr werde ich erst später fliegen und habe beschlossen, ihm beizubringen, wie er diese gesunde, einfache und schnelle Frucht-Pizza passend zum Independence Day im Look der amerikanischen Flagge selbst als Nicht-Koch zubereiten kann. Ich bin mir sicher, seine Mama und Tanten werden ganz besonders stolz sein, wenn er diese Pizza zum „4th of July-Barbecue“ mitbringen wird.

Fruchtpizza-1

Das Prinzip dieser Frucht-Pizza ist kinderleicht: Der Teig ist ähnlich wie gebackenes Oatmeal. Die Creme besteht aus Magerquark und nach Belieben etwas Honig. Zum Schluss wird das Ganze mit frischen Früchten in allen Farben dekoriert.

Fruchtpizza-4

Es gibt bei dem Belegen dieser Pizza, die man klasse als Nachtisch, statt Kuchen oder sogar zum Frühstück essen kann, keine Regeln. Du kannst deine Lieblings-Obstsorten in Scheiben schneiden, Beeren ganz lassen oder die unterschiedlichen Früchte vierteln.

Fruchtpizza-5

Ich finde diese gesunde Variante einer klassischen Obsttorte gelungen. Das Backen zusammen mit meinem Mann war ein lustiges Erlebnis, aber er hat sich gut geschlagen 😉 Ich bin schon gespannt auf die Fotos seiner eigenen Kreation!

Fruchtpizza-7

Obst-Pizza
Write a review
Print
Zutaten
  1. 120 g Haferflocken, grob
  2. 1 handvoll Nüsse
  3. 250 ml Milch
  4. 2 EL ungesüßte Kokosflocken
  5. 2 EL Leinsamen, geschrotet
  6. 2 TL Zimt
  7. 250 g Magerquark
  8. 1 EL Honig
  9. Früchte deiner Wahl
Instructions
  1. Zubereitung:Den Ofen auf 200 Grad vorheizen.
  2. Eine Kuchenform einfetten oder mit Backpapier auslegen.
  3. Die Zutaten für den Teig im Standmixer vermischen, bis ein Brei ensteht. Nun in die Form geben und ca. 10 Minuten backen.
  4. Auskühlen lassen und mit Quark bestreichen. Nun mit Früchten deiner Wahl belegen.
  5. Sofort servieren.
Hinweis
  1. Du kannst den Teig schon am Vortag zubereiten, aber sobald du den Quark darauf streichst, sollte die Pizza gegessen werden, da sie ansonsten matschig wird.
Julie Feels Good https://www.juliefeelsgood.de/