Einige von euch schreien jetzt bestimmt YASSSS! Und der Rest hat ein großes Fragezeichen über dem Kopf! „Was ist denn bitte ein Slow Cooker?“, fragt ihr euch bestimmt. Ich erkläre es euch heute und erzähle auch, was daran so toll ist und wofür ich ihn benutze. Eigentlich kommt er bei uns viel zu selten zum Einsatz – aber vielleicht ändert sich das ja bald mal. Außerdem gibt es wie in der Überschrift schon verraten ein Rezept für einen leckeren vegetarischen, gesunden Eintopf, der perfekt für die kalten Tage ist. 

Slow Cooker 

Im Prinzip ist ein Slow Cooker, zu Deutsch auch Schongarer genannt, die moderne Variante eines gusseisernen Topfes, in dem man Gerichte stundenlang köcheln lässt.  Slow Cooker (oder auch Slowcooker, Crockpot bzw. Schongarer) sind in Deutschland noch nicht so bekannt. In den USA dagegen (wie immer – die sind einfach schneller als wir) steht so ein Haushaltsgerät schon seit über 30 Jahren in den Küchen. Slow Cooker sind für’s Langsamkochen gedacht – wer nicht mindestens drei, vier Stunden vor der Mahlzeit mit den Vorbereitungen beginnen kann, sollte das Essen lieber ganz normal auf dem Herd zubereiten. Wer aber abends nach Hause kommt und direkt einen leckeren, warmen und gesunden Eintopf essen möchte, der sollte weiterlesen. 
Für viele Menschen ist das Schwierigste an gesunder Ernährung der „Aufwand“. Nicht nur muss alles eingekauft, sondern auch noch zubereitet werden. Da ist es häufig einfacher, nach der Arbeit zum Fertiggericht zu greifen. Wer dieses Problem vermeiden möchte oder wer zwar gerne kocht, aber manchmal einfach keinen Nerv hat, noch eine Stunde in der Küche zu stehen, bevor es Essen gibt, dem sei der Slow Cooker empfohlen.
slow cooker schongarer rezept eintopf gesund vegetarisch vegan
Das Beste an der Sache: Den Slow Cooker kann man ohne Aufsicht vor sich hinköcheln lassen. Das fühlt sich am Anfang etwas seltsam an, da bestimmt jeder die Warnung verinnerlicht hat, niemals den Herd unbeaufsichtigt zu lassen. Und ich hab immer noch ein schlechtes Gefühl, wenn er über Nacht oder während ich einkaufen bin, vor sich hinkocht, aber ich habe noch nie von einem Zwischenfall gehört bzw. gelesen. 

Vorteile

  • Er verbraucht weniger Strom als ein Backofen.
  • Fleisch wird im Slow Cooker sehr, sehr zart. 
  • Nahrungsmittel werden schonend zubereitet, da wenig Hitze im Einsatz ist.
  • Es kann nichts anbrennen.
  • Gerichte können am Vorabend vorbereitet werden. 

slow cooker schongarer rezept eintopf gesund vegetarisch vegan
Wie gesagt: Wir nutzen ihn viel zu selten. Ich habe diesen Schongarer und bin sehr zufrieden. Es gibt aber noch viele weitere Slow Cooker am Markt. Am liebsten bereite ich Eintöpfe und Suppen darin zu. Heute habe ich ein leckeres, Clean Eating geeignetes Rezept für euch, das sich super einfrieren lässt. Wie bei allen Slow Cooker Rezepten kommen die Zutaten einfach in den Topf (klein geschnitten natürlich) und kochen dann stundenlang vor sich hin, während ich etwas ganz anderes mache. Dank Timer am Gerät weiß ich dann später Bescheid, wenn das Gericht fertig ist. 
In meinem Eintopf sind Kichererbsen, Quinoa, Kokosmilch, Tomaten, Brokkoli, Süßkartoffel und ein paar Gewürze – alles das, was noch so zu Hause zu finden war. Und ich sage euch: Es schmeckt einfach wunderbar. Süßlich-herzhaft und genau das Richtige für kalte Tage. Ihr könnt das Rezept natürlich auch im normalen Topf auf dem Herd zubereiten, müsst dann einfach die Garzeit anpassen – geht ja wesentlich schneller. 
Hier findet ihr außerdem noch Rezepte von anderen Bloggern:
Ratatouille
Linsensuppe
Apfelmus
slow cooker schongarer rezept eintopf gesund vegetarisch vegan

Slow Cooker Eintopf

Zutaten:

  • 1 mittelgroße Süßkartoffel, geschält und in Würfel geschnitten
  • 1 großer Brokkoli, in Röschen getrennt
  • 1 Zwiebel, geschnitten
  • 1 Glas Kichererbsen, abgegossen und abgewaschen
  • 800 ml passierte Tomaten
  • 800 ml Kokosmilch
  • 40 g Quinoa, roh
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 EL Ingwer (optional)
  • 1 EL Currypulver
  • 1 EL Sojasoße (optional)
  • 1 EL Paprikapulver

Zubereitung:

  1. Alle Zutaten in den Slow Cooker geben und verrühren.
  2. Auf hoher Stufe für 3-4 Stunden kochen (bis die Süßkartoffeln gar sind).