Gleich vorab: Wer ein echter Twix Liebhaber ist, darf sich nicht zusehe darauf versteifen, dass diese Riegel genauso schmecken. Ich habe mit diesem Rezept einfach versucht, die „Art“ eines Twix Riegels nachzukreieren.

clean eating twix Riegel

Ich habe hier an einen Keks-artigen Boden gedacht, eine leckere Karamellschicht und eine himmlische Schokoladenglasur. Und ich würde sagen: Es ist mir gelungen. Hier gibt es heute ein super leckeres Schokoladen Riegel Rezept, dass mit nur natürlichen Zutaten auskommt und für mich somit der perfekte Clean Eating geeignete Treat ist.

Treat bedeutet für mich: Ich gönne mir etwas. Und wenn es dann noch mit hochwertigen Zutaten ist statt mit Industriezucker, umso besser.

clean eating twix Riegel

Die Keksschicht habe ich aus gemahlenen Mandeln, Kokosöl, Ahornsirup und Salz hergestellt. Einfach alles im Standmixer vermengen und in eine ca. 20×20 cm Auflaufform drücken. Kurz backen und abkühlen lassen.

Nun kommen wir zur himmlischen Karamellschicht. Ja, die ist auch clean. Ich habe sie so hergestellt: Einfach Erdnussbutter (ohne Zuckerzusatz), Ahornsirup, Kokosöl und Salz im Kochtopf aufkochen und kurz köcheln lassen. Dann habe ich diese Karamellschicht über die ausgekühlte Keksschicht gegeben und ca. 1 Stunde im Kühlschrank andicken lassen.

clean eating twix Riegel

Zum Schluss noch etwas Zartbitterschokoalde (mindestens 70%) mit Kokosöl schmelzen und als Top Schicht über das Karamell gießen und fertig sind die Clean Eating Twix Riegel. Noch einmal auskühlen lassen und in dünne Riegel schneiden.

Diese Riegel halten sich mindestens eine Woche im Kühlschrank. Wer mag, kann sie sogar einfrieren und bei Bedarf ca. 10 Minuten antauen lassen, bevor sie vernascht werden. Für mich ist dieser Riegel der perfekte Snack für eine gesündere Alternative.

Was sagt ihr?