Dieses mal habe ich es anders herum gemacht: Ich habe auf Instagram gesagt, dass das Rezept bald kommt und nun bin ich doch schon super schnell hier online. Aber dieses gesunde clean Eating geeignete Zimtschnecken Rezept ist auch zu gut, um länger zu warten und es direkt mit euch zu teilen.

Zimtschnecken mag jeder

Hände hoch: Wer liebt Zimtschnecken? Wir auf jeden Fall alle. Dass wir so eine leckere Nascherei jetzt auch noch zum Frühstück essen können, ist einfach Wahnsinn. Ich habe etwas herum probiert und eine tolle Clean Eating Variante entwickelt.

Diese besteht im Prinzip aus ganz wenigen Zutaten. Man kann diese riesige Zimtschnecke perfekt am Vortag vorbereiten und auch schon backen. Am nächsten Morgen einfach aufwärmen, eventuell noch etwas Mandelmilch darüber gießen und genießen. Olivia hat sich heute jedenfalls wie ein Keks gefreut, dass sie eine Zimtschnecke zum Frühstück essen darf.

Für Zwei ist dieses Frühstück, da ich 90 g Haferflocken verwende. Das ist die doppelte Menge, die ich im Oatmeal benutze, daher für Zwei 🙂 Entweder ihr teilt sie mit euren Liebsten oder habt Frühstück für zwei Tage…

Clean Eating Frühstücks Idee

Meine Tipps

Banane

Benutzt eine super reife Banane. Je reifer die Bananen sind, desto süßer wird das Rezept. Ich kaufe oft die reifen, schwarzen Bananen, die niemand möchte, nur, damit ich sie direkt verbacken oder einfrieren (für Smoothies) kann.

Haferflockenmehl

Haferflockenmehl mache ich selbst. Das muss man nicht extra kaufen. Einfach Haferflocken im Standmixer pürieren und fertig.

Ahornsirup

Ich liebe den Geschmack von Ahornsirup. Ihr könnt aber auch einfach Agavensirup oder Kokosblütensirup benutzen. Oder den Sirup ganz weglassen.

Avocadoöl

Ich benutze hier Avocadoöl. das kann erhitzt werden. Alternativ würde auch Kokosöl gehen. Nicht alle pflanzlichen Öle eignen sich zum Backen.

Auf der Suche nach weiteren süßen Frühstücks Rezepten?

TikTok Trend Baked Oats

Mango Banana Frühstücks Bowl

Zimtschnecken Pancakes