Leute, ich habe ein Geständnis abzulegen! Im Sommer, während wir in den USA waren, habe ich täglich mehrmals meinen Kaffee mit Creamer (Kaffeesahne) getrunken. What?! Eigentlich mag ich Kaffeesahne ja gar nicht und sowieso: Sie ist alles andere als passend im Clean Eating, aber:

gesunder Kondensmilch Kaffee creamer alternative repeat vegan

Meine Schwägerin hat mir eine so leckere Variante mit Kokosnussgeschmack (wahrscheinlich auch noch künstlich :-)) vorgestellt, die mich süchtig gemacht hat. Mein Kaffee war einfach der Hit und ich konnte nicht aufhören, diesen leckeren Creamer zu benutzen.

gesunder Kondensmilch Kaffee creamer alternative repeat vegan

Nun habe ich etwas herum probiert, denn natürlich möchte ich nicht dauerhaft Creamer bzw. Kaffeesahne benutzen und taadaa – eine cleane Variante kreiert.

gesunder Kondensmilch Kaffee creamer alternative repeat vegan

Im Prinzip ist das ganz einfach: Ihr nehmt eine vegan Milchalternative wie Hafermilch, Mandelmilch, Kokosdrink, Kokosmilch (natürlich alles zuckerfrei) und kocht sie zusammen mit etwas Zimt oder Vanilleschote und optional etwas alternativem Süßungsmittel wie Ahornsirup, Dattelsirup oder Kokosblütenzucker auf.

gesunder Kondensmilch Kaffee creamer alternative repeat vegan

Das Ganze lasst ihr 10-15 Minuten köcheln, dann kühlt ihr es ab und füllt es in eine Glas. Die Milch wird durch diesen Vorgang dicklich und schmeckt ganz so, wie ihr es euch wünscht. Im Kühlschrank hält sich diese cleane, gesunde Kondensmilch 3-5 Tage.

Probierts mal aus und sagt mir, ob es euren Kaffee aufgewertet hat?!