Hey, ich glaube, eine Vorspeise gab es hier noch nie auf dem Blog. Es wird also höchste Zeit, euch auch für diesen Gang zu versorgen. Wenn ihr das nächste Mal Gäste habt und kocht, stellt doch diesen mexikanischen Teller hin – ich bin mir sicher, alle werden begeistert sein.

Wir haben uns diese mexikanische Platte sogar einfach so gemacht als leichten Mittagssnack gegessen. Abends zum Netflix schauen stelle ich es mir auch passend vor.

Ich habe als erstes ganz schmale Süßkartoffeln als Scheiben im Ofen geröstet. Die werden richtig schön knusprig, wenn ihr sie nicht zu dicht und schon gar nicht aufeinander lappend legt. Auf diese fertig gerösteten Süßkartoffelchips kommt dann etwas Eisbergsalat in feinen Streifen, Tomatenscheiben, griechischer Joghurt, Guacamole (aka zermatschte Avocado) und das ist schon alles.

Ich finde, dieser gesunde Teller sieht nicht nur schon aus, er schmeckt auch wahnsinnig toll! Vielleicht ist Silvester ja schon der richtige Zeitpunkt, um dieses neue Rezept zu testen?!