Clean Eating für den Gefrierschrank

24,90 

E-Book mit über 30 neuen Rezepten zum Einfrieren oder sofort genießen.

Kategorie:

Beschreibung

Ich möchte euch aus unserem Alltag erzählen: Morgens, 6.30 Uhr. Der Wecker klingelt. Die Nacht mit einem kleinen Kind war kurz und ich stelle ihn noch einmal weiter. Der Wecker klingelt wieder: 7.30 Uhr. Verdammt, wir müssen in einer Stunde bei unserem Termin sein. Also: Kind wecken, Gefrierschrank auf, Ei-Muffins herausholen, in die Mikrowelle zum Auftauen und schnell sich selbst fertig machen. Während wir die Jacken anziehen kommt dann noch ein Müsliriegel aus dem Gefrierschrank in die Mikrowelle – wir sind heute Vor- mittag lange unterwegs und ein Snack darf nicht fehlen. Mittags kommen wir nach Hause und natürlich war keine Zeit zum Kochen. Der Mann kommt aber gleich von der Arbeit und hat Hunger. Aus dem Gefrierschrank hole ich eingefrorene Linsen-Burger Patties und schneide schnell einen Salat zusammen. Wahnsinn – er denkt, ich habe eine Stunde in der Küche verbracht und genießt.

Nachmittags kündigt sich spontan Kaffeebesuch an. Was mache ich? Zum Bäcker und zuckerhaltigen Kuchen kaufen oder meine zuckerfreien Muf- fins aus dem Gefrierschrank aufbacken? Die haben schon auf so einen Anlass gewartet und meine Freundin kommt in ein lecker frisch duftendes Haus. Abends habe ich geplant, etwas Tolles zu kochen, sobald das Kind schläft. Doch natürlich – wie soll es anders sein – möchte die Maus heute nicht ins Bett und ich habe keine Chance, zu kochen. Gut, dass ich noch einen leckeren Auflauf im Gefrierschrank habe. Den wärme ich jetzt im Backofen auf und der Abend ist gerettet.

Das ist natürlich ein extrem-Beispiel Tag, aber ich möchte euch hiermit zeigen, wie vielfältig das Einfrieren von gesunden Speisen sein kann und dass ihr so wirklich viel Zeit sparen könnt und trotzdem gesund bleibt. In diesem Buch geht es nämlich genau darum: Das Backen und Kochen von gesunden Clean Eating Gerichten und das Einfrieren dieser. Für mehr Lebensqualität, für mehr Zeit und für mehr Freude am Ganzen.

WARUM ICH EIN BUCH ÜBER SELBSTGEKOCHTE UND DANN EINGEFRORENE GERICHTE GESCHRIEBEN HABE.

Alles fing in meiner Schwangerschaft vor eineinhalb Jahren an. In den letzten Wochen vor der Geburt habe ich mich damit beschäftigt, wie ich die ersten Monate nach Ankunft unserer Tochter so einfach wie möglich gestalten kann. Und dazu gehörte natürlich auch das Essen.

Wer mich kennt und meinen Blog liest, weiß, dass ich mich seit Jahren gesund und nach Clean Eating ernähre. Und das habe ich auch in der Schwangerschaft getan. So sollte es wenn möglich auch sein, wenn wir dann zu dritt sind. Und beim Stöbern durch das Internet bin ich auf amerikanische Websites gestoßen, die das sogenannte „Freezer Cooking“ (deutsch: Gefrierschrank Kochen) umsetzen. Sofort war ich begeistert von der Idee, vorzukochen und einzufrieren. Meine eigenen Tiefkühlgerichte sozusagen.

Doch Zweifel kamen auf: Kann man denn wirklich alles einfrieren? Was macht die Konsistenz nach dem Auftauen? Wie lange halten sich die Gerichte? Ich habe mich intensiv damit befasst und bin überzeugt von dieser Idee. Sie hat uns über die ersten Wochen gerettet, denn wer weiß, wahrscheinlich hätten wir von Pizza und Döner gelebt. Dank meinen eingefrorenen Gerichten konnten wir weiterhin gesund essen und das auch noch relativ schnell und spontan.

Auch jetzt, fast ein Jahr später, koche ich oft die doppelte Menge und friere einen Teil ein. So spare ich Zeit und Nerven und kann mich auf andere Dinge konzentrieren. Da ich so begeistert bin muss ich diese Idee mit euch teilen und habe 30 Rezepte kreiert, die ihr ganz einfach zubereiten und einfrieren könnt.

Vorteile des Freezer Cookings

  • Heißhungerattacken können vermieden werden (einfach schnell einen Müsliriegel in die Mikrowelle – voila)
  • Du sparst Zeit (doppelte Mengen in einem Rutsch)
  • Eine saubere Küche (an vielen Tagen, oh man wie ich das liebe)
  • Du kannst kochen, wenn du Lust hast und nicht wenn du musst (yippie)

Und was ist mit den Vitaminen?

Vitamine gehen beim Einfrieren nicht verloren. Solange das Gemüse, welches zum Kochen des Gerichtes verwendet wurde, frisch und in hervorragender (Bio-) Qualität ist, sind keine Verluste festzustellen.

„Clean Eating für den Gefrierschrank“ gibt es wie auch mein erstes Buch „2 Wochen Easy Clean Eating“ als E-Book (PDF Download).

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Clean Eating für den Gefrierschrank“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.