In meinem Life Update habe ich es ja schon geschrieben: Ich bin seit ein paar Tagen wieder voll dabei! Der Urlaub und anschließende Umzug waren etwas zu Viel, um auch noch Zeit für den Sport zu finden. Ich gebe es allerdings auch zu: In den ersten Wochen habe ich genossen, mich nicht auch noch um den Sport „kümmern zu müssen“. Mir macht Sport wahnsinnig viel Spaß, aber ich muss ihn meistens irgendwo in meinem Tag unterbinden, seit Olivia da ist. Und das ist manchmal gar nicht so einfach. Trotzdem schaffe ich es normalerweise irgendwie, da es mir wie gesagt wichtig ist. Ich fühle mich besser und übertrage das natürlich auch auf alle anderen.
sneaker snipes workout fitness blog sport
Mit einem Punkt weniger auf der wahnsinnig langen to Do Liste fühlte sich das eine gewisse Zeit sehr gut an. Doch schnell kam neben den „Beschwerden“ auch die Lust, dieses Jucken in den Fingern, wieder etwas für den Körper tun zu wollen, wieder. Nachdem der Umzug nun überstanden ist, werde ich wieder so richtig loslegen. Heute teile ich meine neue Routine mit euch und bin gespannt, was ihr davon haltet. 

home gym zu Hause trainieren sport fitness blog
Umzugskisten und Workout Equipment stehen noch versammelt herum.

Ich möchte erst einmal wieder eine Basis aufbauen. Meine Muskeln sind noch da (huch, das dauert ja echt ewig, bis die verschwinden 🙂 ), trotzdem fühle ich mich schlapp. Ich werde in den nächsten Wochen dreimal die Woche ein 45 Minuten Ganzkörper Muskeltraining absolvieren und zweimal die Woche für 20 Minuten mein HIIT Programm auf dem Laufband umsetzen. Das geht genauso gut auf dem Crosstrainer, dazu habe ich hier ein Workout für euch. Die Muskeln werde ich mit Hanteln, Kettelbells, Bändern, Bosu Ball und Fußgelenkgewichten trainieren – dazu nächste Woche mehr. 
home gym zu Hause trainieren sport fitness blog
Ich werde mir mein eigenes Programm zusammen stellen und es gerne auf Instastory teilen. Was meint ihr? Mein Home Gym (Jaaa, wir haben genügend Platz im Keller) ist noch nicht ganz fertig, deshalb trainiere ich noch im Wohnzimmer aber ich denke, das wird in den nächsten Tagen auch soweit sein. So schick, wie auf Pinterest wird es nicht – schließlich wohnen wir in einem Miethaus (und wer weiß, wie lange – hello Arbeitsnomaden-Life) und ich werde nicht so viel investieren, aber ein Kellerraum, in dem man einfach das komplette Workout Equipment herum liegen lassen kann ist ein Traum. 
home gym zu Hause trainieren sport fitness blog
Neben meiner Home Gymnasium Motivation habe ich übrigens auch neue Workout Sneaker (siehe oben). Ich weiß. Ich weiß. Niemand sieht mich, aber ich habe schon den ganzen Sommer mit den Nike Air Max 270 geliebäugelt und nun bei snipes.com zugeschlagen. Es gibt sie auch in tollen bunten Designs, aber für mich war schwarz/weiß passend zu meinen neuen gemusterten Sport Tights.