Wer neu ist, kann hier nachlesen, wie ich Meal Prep sonst so mache.
meal prep vorberieten gesunde ernährung blogger

Was ist Meal Prep?

Meal Prep ist eine Methode, die dabei hilft, sich einfach und gesund zu ernähren. Man bereitet Vieles, das man in der kommenden Woche essen möchte, an einem Tag vor und lagert es (im Kühlschrank). So spart man Zeit und hat gesundes Essen griffbereit, wenn man es benötigt/nach Hause kommt.

Mein Tipp gegen Langeweile im Meal Prep

Mahlzeiten Komponenten heißt mein Tipp. 

Was sind Mahlzeiten Komponenten?

Mahlzeiten Komponenten sind einzelne Produkte, die zubereitet werden, um dann unter der Woche nach dem Mix and Match Prinzip zusammen zu stellen, wie man gerade Lust hat. Ich habe oft am Donnerstag keine Lust mehr auf das Gericht, welches ich am Sonntag geplant und zubereitet habe. Mir bleibt dann natürlich nichts anderes übrig, als es zu essen aber ich finde, die gesunde Ernährung macht mehr Spaß, wenn man eine „Komponenten Bar“ im Kühlschrank hat.
meal prep vorberieten gesunde ernährung blogger

Bye Bye Langeweile

Sagen wir mal, ihr habt einen Auflauf für vier Abende in der Woche zubereitet. Am Mittwoch könnt ihr ihn nicht mehr sehen und eventuell verleitet das dann, eine Pizza zu bestellen. So habt ihr Geld, Zeit, Energie und Lebensmittel verschwendet (ich kenne das leider auch). Außerdem gibt es bestimmte Lebensmittel, die fertig zubereitet zusammen mit anderen Produkten nicht so gut halten, als wenn sie einzeln gelagert werden. Deshalb ist mein Tipp: Lebensmittel, die ihr gerne mögt in größeren Menge kochen und dann unter Woche Woche mischen, wie ihr mögt.
meal prep vorberieten gesunde ernährung blogger

Mix and Match Gerichte

Diese Mahlzeiten Komponenten könnte man gut vorbereiten:

  • gekochtes Quinoa, Reis
  • geröstetes Gemüse
  • Nudeln
  • gekochte Eier
  • eine Suppe
  • Salat vorschneiden
  • Hummus
  • gekochte Linsen
  • rohes Gemüse
  • Und so weiter

Das Wichtigste beim Mahlzeiten Komponenten zusammen bauen ist, dass auf die Grundbausteine geaachtet wird. Jede Hauptmahlzeit sollte aus Kohlenhydraten, Eiweiß, gesunden Fetten und Gemüse bestehen. Die Portionsempfehlungen findet ihr hier.
Außerdem kann man Gerichte gut abändern, indem man unterschiedliche Gewürze oder Dressings (Clean natürlich) benutzt.
meal prep blogger Deutschland

Ein Beispiel

Ich koche gerne Quinoa, Nudeln und röste Gemüse vor. Grünen Salat schneide ich auch oft. Am Montag gibt es für ein schnelles Mittagessen grünen Salat, zu dem ich Quinoa gebe. Dazu brate ich Rührei und gebe Olivenöl hinzu. Dienstag habe ich auf genau dieses Gericht keine Lust, nehme aber wieder grünen Salat, diesmal gekochte rote Linsen dazu. Mittwoch gibt es dann Quinoa mit geröstetem Gemüse und Quark. Donnerstag Nudeln mit geröstetem Gemüse und ein Stück Lachs. Ihr seht – wenige Komponenten, viel Abwechslung und vor allem: So wie ich es an DIESEM Tag mag.
Was sagt ihr zum meal Prep? Wendet ihr es an? Oder ist euch das ganze Thema egal?