Es ist völlig ok, ab und zu auch mal auswärts und in Restaurants zu essen. Eine gesunde Ernährung ist zwar wichtig, aber Entspannung und ein soziales Leben genauso. Selbstgekochtes ist sicherlich immer die beste Option, wenn man auf die Nährstoffe und Zutaten achten möchte, aber niemand sollte deshalb nur noch zu Hause essen.
gesund auswärts in restaurants essen gehen
Man kann auch gesund auswärts essen, ohne dabei gleich den ganzen Ernährungsplan über den Haufen werfen zu müssen. 
So gehts…

7 einfache Ideen, wie gesund auswärts essen funktionieren kann

1. Das Salat Dressing weglassen. 

Fertige Salat Dressings sind ganz sicher nicht clean oder gesund. Meistens sind sie (auch wenn selbst hergestellt) aus Canola Öl, das passt nicht in die gesunde Ernährung. 
gesund auswärts in restaurants essen gehen
Ich frage stattdessen grundsätzlich nach Olivenöl, Essig und Salz und Pfeffer. Das benutzen wir ja auch zu Hause täglich für unseren Salat und ist die gesündeste Option. Man kann es selbst portionieren und der Salat schmeckt wunderbar frisch.

2. Einfach Nein zu Brot sagen. 

Weizen stimuliert und regt den Appetit an. 

Warum servieren wohl die meisten Restaurants vorab frisches Brot? Die Motivation ist nicht die, euch etwas Gutes zu tun – das Weizenprodukt soll den Hunger anregen und ihr dann mehr Essen bestellen – und später dann noch ein Dessert…
Also: Brot vorab auslassen. Ich weiß, wenn es vor einem steht und man Hunger hat ist das gar nicht so einfach, aber seien wir ehrlich: Es wird ja nicht bei einem Biss bleiben und dann ist auf einmal der ganze Korb leer. So ist es jedenfalls bei mir.
Außerdem könntet ihr das Brötchen beim Burger weglassen. Stattdessen wird dann meistens in zwei Salaltblättern serviert. Auch sehr lecker.

3. Genieße Häppchen und teile Desserts.

Ich liebe es, die Dessertkarte zu lesen. Und ich liebe Desserts. Am allerliebsten mache ich es so: Ich teile. Und auch gerne mit mehr als zwei Personen. Einfach das Stück Kuchen in die Mitte stellen und wenn jeder einen oder zwei Löffel voll bekommt, ist das doch super. Mir reicht das wirklich. Einfach nur als Geschmack, so zum Abschluss. Probiert es mal aus.

4. Senf ist der beste Freund.

Ein Geheimtipp: Fast alles schmeckt mit Senf. Beim Burger statt Ketchup Senf, Senf als Dip für Gemüse oder Senf im Salat. Alles ist möglich und Senf besitzt kaum Kalorien. 
gesund auswärts in restaurants essen gehen

5. Traut euch nach Anpassungen zu fragen. 

Einige Restaurants mögen es nicht, aber die meisten machen es gerne: Wenn zum Beispiel der Burger mit Pommes kommt fragt nach einem kleinen Salat statt Pommes. 

6. Immer von Anfang an gesund wählen. 

Ich schaue mir oft das Menü schon online an. Dann kann ich in Ruhe schauen, was es Gesundes gibt oder was ich mir zusammen stellen könnte, ohne vor Ort gestresst zu sein.
Falls keine Möglichkeit besteht, vorab zu schauen, geht nach dieser Liste:

  • Gibt es Fisch auf dem Menü?
  • Wenn nein, gibt es eine andere gesunde Proteinoption? Hähnchenbrust? Rind? Tofu?
  • Oder findet sich vielleicht ein komplett vegetarisches Gemüsegericht auf der Karte?
  • Welche Beilagen kann man wählen? Diese könntest du eventuell mit denen aus deinem Wunschgericht tauschen. 
  • Kommt mein Gericht mit einer Soße? Wenn ja, nach Senf oder Essig und Öl fragen.
gesund auswärts in restaurants essen gehen
In unserem Lieblings Frühstücks Restaurant gibt es neben Pancakes und Brötchenkorb auch Smoothie Bowls – eine tolle Alternative für mich.

Bonus: Cocktails geplant?

Die meisten Cocktails sind voll von Zucker. Alkohol enthält Zucker. Säfte und Sirup enthalten Zucker. 
Meine Formel:
Alkohol nach Wahl + Soda Wasser + Zitrone oder Limette
So könnt ihr knapp 25 g Zucker pro Cocktail sparen – unglaublich, oder?
gesund auswärts in restaurants essen gehen

Fazit: Gesund auswärts essen ist machbar. Einfach etwas planen, umdenken und trotzdem genießen. Wer wie ich das Essen gehen als Treat nutzt und einfach nur genießen möchte, der sollte das tun. Egal was ihr bestellen möchtet – gönnt es euch. Das mache ich ein bis zweimal im Monat. Wer beruflich bedingt zum Beispiel öfters essen geht, der sollte lieber darauf achten, gesund zu bleiben. Mittlerweile bieten fast alle Restaurants auch „gesunde“ Varianten, vegetarische Gerichte und tolle Salate. Gehen wir mehrmals oder öfters Essen, achte auch ich darauf, was ich bestelle.