Sicherlich habt ihr alle schon einmal (wenn nicht sogar hier bei mir) von Antioxidantien gehört. Aber die meisten von uns wissen eventuell gar nicht, was es damit auf sich hat oder warum Antioxidantien so wichtig sind. Ich möchte euch heute mehr dazu erzählen.

antioxidantien aronia beeren saft

Zuerst das Fachliche: Was sind Antioxidantien?

Antioxidantien sind Moleküle, die freie Radikale in unserem Körper bekämpfen. Freie Radikale sind Verbindungen. die unseren Körper und unsere Zellen schädigen, wenn sie überhand nehmen. Unter anderem sagt man, dass sie etwas mit der Entstehung von Krankheiten wie Diabetes, Herzproblemen oder Krebs zu tun haben können. Der Körper besitzt seine eigenen Antioxidantien, um diese freien Radikale zu bekämpfen. 
Antioxidantien kommen aber unter anderem auch in Lebensmitteln vor. Gerade in Obst, Gemüse und anderen pflanzenbasierten vollwertigen Lebensmitteln sind sie zu finden. 
antioxidantien aronia beeren saft
Wenn freie Radikale die vorhandenen Antioxidantien überwiegen, entsteht oxidativer Stress (eine Stoffwechsellage). Dieser oxidative Stress kann u.a. die DNA schädigen. Und eine kaputte DNA kann das u.a. Krebsrisiko erhöhen. Außerdem spielt die DNA auch eine große Rolle im Anti Aging. 

Nun wissen wir, was Antioxidantien sind. Aber was haben sie mit der gesunden Ernährung zu tun?

Antioxidantien kommen als Vitamin C und E, außerdem als Carotin. Und wo finden wir diese Quellen? In Lebensmitteln. Hauptsächlich in Obst und Gemüse, aber auch in Vollkorn, Nüssen und sogar Kakaobohnen. Wir können uns also schön und gesund essen – mit antioxidantienreichen Lebensmitteln. Wer nach dem Clean Eating Prinzip isst, der deckt eigentlich schon alles ab, trotzdem liste ich noch einmal auf, in welchen Lebensmitteln ganz besonders viele Antioxidantien sind. 

  • Dunkle Schokolade (mind. 70%)
  • Kidney Bohnen
  • Rosinen
  • Brokkoli
  • Tomaten
  • Walnüsse
  • Blaubeeren
  • Aronia Beeren
  • Erdbeeren
  • Artischoken
  • Gobi Beeren
  • Himbeeren
  • Rotkohl
  • Grünkohl
  • Rote Beete
  • Spinat
  • Lauch
  • Zwiebeln
  • Knoblauch
  • Weintrauben
  • Kürbis
  • Mango
  • Möhren
  • Tee
  • Rotwein
  • Fisch
  • Apfel
  • roet Paprika
  • Blumenkohl
  • Vollkorn
  • Mais
  • grüner Blattsalat (dunkel)
  • Orangen
  • Kiwi
  • Avocaods

antioxidantien aronia beeren saft

Aronia Beeren

Beeren allgemein strotzen nur so vor Antioxidantien. Toll, dass sie auch noch so lecker schmecken. Aronia Beeren sind vielleicht nicht jedem ein Begriff. Ich habe sie vor einigen Jahren entdeckt und mache seitdem ein- zweimal im Jahr eine kleine Aronia Saft Kur. Ich trinke zwei-drei Monate lang täglich 30 ml Aronia Saft, den ich bei nu3.de kaufe. Da er etwas trocken und bitter schmeckt (wie ein sehr trockener Rotwein), mische ich es mit Mineralwasser und trinke es aus einem Weinglas, ganz entspannt am Abend beim Netflix gucken. Diese Kur mache ich, um einen Antioxidantien Push zu bekommen, einfach so, neben den normalen Lebensmitteln, die ich esse und die ja auch schon viele davon besitzen. 
Ihr seht also, wer sich gesund und ausgewogen ernährt, nimmt fast automatisch viele wichtige Antioxidantien zu sich. Trotzdem schadet es nicht, sich hin und wieder einmal hinzusetzen und zu schauen, ob man seine Ernährung vielleicht nicht zu einseitig macht und ob man genügend dieser oben genannten Lebensmittel zu sich nimmt. 
MIt JULIE20 erhältst ihr übrigens bei nu3.de 20% auf den Aronia Beeren Saft und alle anderen Eigenprodukte.