Ich bin gerade dabei, meine Küche so richtig auszusortieren. Angefangen habe ich mit den Schubladen und alles mal so richtig entmistet. Mehr dazu bald hier. Nun bin ich soweit, dass ich meine Küchenutensilien aussortiere.

Obwohl ich ja viel zeit in der Küche verbringe, kaufe ich solche Dinge immer erst, wenn es allerhöchste Eisenbahn ist. Das sind Kleinigkeiten wie eine neue Zitronenpresse, da meine noch von meiner ersten eigenen Wohnung stammt oder endlich mal ein vernünftiges Schneidemesser, um schneller voran zu kommen.

  1. Ich wollte schon immer mal Spiegeleier-Formen machen und nun habe ich endlich mal ein Set dafür bestellt. Mal sehen, was die Familie am Sonntag sagen wird.
  2. Ich mag es ja kaum sagen. Salat habe ich immer mit den Händen gewaschen und ausgeschüttelt. Jetzt wurde es Zeit für eine richtige Salatschleuder, die so schick aussieht, dass man den Salat dann sogar gleich darin servieren kann.
  3. Wie schon geschrieben: Eine neue Zitronenpresse war dringend nötig. meine war aus Plastik und so richtig klapprig. Ich hoffe, dass diese hier wieder 10 Jahre hält.
  4. Und ja! Ich habe es geschafft, mir ein vernünftiges, scharfes Küchenmesser zuzulegen. Hat ja nur ein paar Jahre gedauert… Es liegt wunderbar in der Hand und ist super scharf.
  5. Geschirrhandtücher kann man nie genug haben. Man sollte sie aber ab un dazu austauschen. Das habe ich jetzt endlich mal getan und mir diese Microfaser Geschirrhandtücher besorgt. Und was soll ich sagen? Sie halten, was sie versprechen.
  6. Diesen Multi Zerkleinerer habe ich mir schon so lange aufgeschrieben und irgendwie nie besorgt. Nun wird es Zeit, hiermit alles auf die Schnelle und ohne Standmixer klein zu bekommen. Wir werden sehen…
  7. Ob ich diese Dressingflasche nun wirklich brauche, das weiß ich noch nicht. Aber es ist nicht schlecht, eine zu Hause zu haben. Sie ist Spülmaschinen geeignet und ich kann das Dressing auch schonmal am Vorabend anrühren und im Kühlschrank lagern.
  8. Salz und Pfeffer Mühlen brauchte ich auch dringend neu. Meine waren so abgerubbelt. Dies hier sehen schön aus und tun hoffentlich erstmal, was sie sollen.
  9. Salatbesteck aus Bambus. Schick und praktisch. Ich mag Bambus in der Küche.
  10. Schneidebretter sollte man ja sowieso nach einiger Zeit entsorgen. Ich kaufe mir meistens Bambus Bretter und fahre damit sehr gut.
  11. Love, love, love meine neuen Edelstahl Schüsseln mit Deckel. Ich liebe Edelstahl in der Küche. Es sieht schick aus und ist praktisch. Kein Verfärben der Schüsseln, wenn etwas darin gelagert wird.