Ihr habt mir wieder Fragen auf Instagram gestellt und ich beantworte sie heute hier im monatlichen Coffee Talk. Los gehts…

coffee talk gesund Ernährung clean eating fitness sport workout blog Deutschland

Wiegst du deine Portionen ab? Nein. Ich benutze Cups, die ich eingeteilt habe. Zum Beispiel esse ich morgens 1/2 Cup Haferflocken im Oatmeal. 1/2 Cup Milch und 1/2 Cup Wasser dazu. Oder ich mache es nach Augenmaß: Die Hälfte des Tellers Gemüse, 1/4 Kohlenhydrate, 1/4 Eiweiß. Mehr dazu habe ich hier geschrieben.

Hast du favorisierte Eiweißlieferanten, die du beim Kochen verwendest? Zum Kochen benutze ich viel Ei. Ich rühre es häufig unter Nudeln. Ansonsten gerne alles mit Bohnen oder Linsen.

Wie schafft man es, anzufangen? Es gibt zwei Wege: Entweder einfach anfangen, das heißt: Alles Ungesunde weg und komplett neu einkaufen. Oder nach und nach alles austauschen und sich langsam heran tasten. Generell gilt: mit einfachen Rezepten beginnen und mit Zutaten, die man sowieso schon mag. Einen Plan erstellen (was möchte ich wann essen) und Meal Prep helfen auch sehr am Anfang.

Hast du ein tolles Rezept mit Zutaten aus dem Vorrat? Quasi ohne Einkaufen? Ja: Mein Lieblings „Reste-Essen“ besteht aus Nudeln, die haben wir immer da, Gemüse, dass noch im Kühlschrank ist und Ei. Ich koche die Nudeln, brate das kleingeschnittene Gemüse in der Pfanne mit ein paar passenden Gewürzen an, gebe Nudeln und ein paar Eier hinzu und brate alles durch.

Wie klappt Clean Eating mit Kindergartenkind? So lala. Ich mache das so: Ich koche grundsätzlich clean, aber natürlich darf Olivia auch mal nicht clean Dinge essen. Sie ist ja damit aufgewachsen, daher sind ihre liebsten Rezepte alle clean. Aber natürlich isst sie bei weitem nicht alles, das ich koche. Ich koche dann oft für sie extra: Z. B. Vollkornnudeln mit Rohkost und Würstchen dazu. Man muss es einfach gelassen sehen und ein gutes Vorbild sein, dann klappt das schon.

Wie funktioniert Meal Prep bei Smoothies (wenn ich im Büro keinen Mixer habe)? Das ist schwierig. Die meisten Smoothies schmecken nach ein paar Stunden nicht mehr oder sehen unappetitlich aus. Ich könnte mir vorstellen, dass folgender Smoothie geht: Magerquark, TK Beeren, Wasser, Nussmus. Dann im Kühlschrank lagern. Oder Mango, Kiwi, Kokoswasser, Ananas.

Gibt es etwas, dass eure Tochter überhaupt nicht mag? Sie sagte mir gerade auf die Frage hin: Haare im Essen :-))) Kommt zum Glück nur selten vor… Aber im Ernst: Sie mag Vieles nicht. Sie ist ein Picky Eater, wirkt vielleicht auf Instastory nicht immer so. Aber sie mag fast kein Fleisch außer scharf gewürztes Hähnchenfilet und Würstchen, keine Kartoffeln (nur als DIY Pommes) und auch vieles an Gemüse nicht. Ich könnte wahrscheinlich eher aufschreiben, WAS sie mag. Das ist dann zum Glück aber auch fast alles gesund.

Von welcher Marke ist deine Yogamatte? Ich habe diese Yogamatte hier und bin sehr zufrieden. kann sie empfehlen.

Hast du eine Morgenroutine? Ja, habe ich und ich plane schon so lange, sie mit euch zu teilen. Im Moment haben wir natürlich keine 🙂 aber generell ja.

Ich trinke sehr viel Kaffee (3-4 Tassen). Nur keinen Tee. Wie wäre es als Alternative mit Malztee? Den trinke ich gerne. Oder Infused Water?

Picky Eater Rezept für Kinder (verstecktes Gemüse)? Wie wäre es mit diesem Rezept, oder diesem hier? Olivia liebt beides.